Rotary Foundation von Universität Oxford ausgezeichnet

Die Rotary Foundation wurde für ihre kontinuierliche Unterstützung der Universität in den Chancellor's Court of Benefactors der Universität Oxford aufgenommen.

Seit 1949 hat die Foundation Stipendien an mehr als 200 Wissenschaftler aus Oxford vergeben, dazu gehören ein ehemaliger US-amerikanischer Botschafter in Großbritannien, ein Pulitzer-Preisträger und investigativer Reporter der New York Times sowie ein Direktor und Senior Fellow im Ansari Africa Centre.

„Die Universität ist der Rotary Foundation für ihre Unterstützung von Hochschulstipendien in Oxford enorm dankbar", sagte Professor Louise Richardson, Vizerektorin der Universität Oxford. „Seit fast 70 Jahren ermöglicht diese Unterstützung Studenten aus der ganzen Welt, von all dem zu profitieren, was Oxford zu bieten hat."

Die Mitgliedschaft im Court of Benefactors wird vom Kanzler der Universität an besonders großzügige Förderer verliehen.

Michael Webb, Trustee der Rotary Foundation, nahm die Mitgliedschaft im Namen der Foundation am 11. Oktober im Rahmen einer Zeremonie in Oxford entgegen.

„Die Rotary Foundation fühlt sich geehrt, diese Auszeichnung zu erhalten, und für mich ist es eine Ehre, sie in ihrem Namen entgegennehmen zu dürfen", sagte Webb. „Die Foundation fördert seit Jahrzehnten internationale Zusammenarbeit und Verständigung durch akademische Gelehrte in Oxford, und wir werden unsere Bemühungen fortsetzen, zukünftige internationale Führungskräfte auszubilden, indem wir diese angesehene Universität unterstützen."

23-Oct-2018
RSS