Regional Leaders

Die Prioritäten des Strategieplans von Rotary sind:

  • Unterstützung und Stärkung der Clubs
  • Fokus und Erweiterung des humanitären Dienstes
  • Förderung des Bildes von Rotary in der Öffentlichkeit

Damit diese Richtungsbestimmungen nicht zu abstrakt bleiben, werden den Clubs und Distrikten erfahrene Rotarier/innen zur Seite gestellt, um sie bei ihrer konkreten Umsetzung zu unterstützen. Diese Regional Leaders sind Koordinatoren und Berater und treten auf Anfrage als Trainer bei Veranstaltungen wie Instituten, Seminaren, GETS usw. in Aktion. Dabei teilen sie sich Arbeits- und Kompetenzbereiche auf wie nachfolgend ausgeführt.

Die Regional Leaders werden vom RI Präsidenten oder dem Vorsitzenden der Trustees der Rotary Foundation für eine dreijährige Amtszeit ernannt, die jährlich überprüft wird. Es gibt 41 Teams von Regional Leaders weltweit; jedes Team wird von einem RI-Direktor mit Unterstützung eines Foundation Trustees geleitet, sofern ein Trustee in der Region ansässig ist.

Regional Rotary Foundation Coordinators (RRFC)

Regional Rotary Foundation Coordinators dienen als Anlaufstelle für alle Anliegen im Zusammenhang mit der Rotary Foundation und helfen Rotariern dabei, ihre Dienst- und Fundraising-Ziele zu erreichen. Ihre Aufgaben sind:

  • Werbung für die Unterstützung von PolioPlus als vorrangigstem Programm von Rotary International
  • Unterstützung von Clubs und Distrikten bei der Spendenarbeit für die Foundation (vor allem Jahresfonds)
  • Information der Clubs und Distrikte über Rotary Grants

Rotary Coordinators (RC)

Zum Einsatzbereich dieser Koordinatoren gehört vor allem die regionalspezifische Mitgliedschaftsförderung, insbesondere:

  • die Umsetzung innovativer Strategien zur Gewinnung und Einbindung von Mitgliedern
  • die Unterstützung von Distrikten beim Aufbau neuer Clubs
  • allgemeine Hilfestellung bei der Planung und Umsetzung von Strategiezielen

Rotary Public Image Coordinators (RPIC)

Rotary Public Image Coordinators helfen Rotariern dabei, Rotarys Story auf spannende Weise zu erzählen und leiten sie bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit, im Umgang mit den Medien und mit Social Media. Ihre Aufgaben sind:

  • Information der Medien und der Öffentlichkeit über Rotary, seine humanitären Leistungen und deren positive Wirkung in der Region sowie Unterstützung von Distrikt-Führungskräften bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung der Distrikt- und Club- Führungskräfte bei der Nutzung von Rotarys Public-Image-Ressourcen im Internet zur Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung
  • Beratung von Distrikten und Clubs bei der Regionalisierung/Lokalisierung von PR-Initiativen der Dachorganisation von Rotary
  • Information der Öffentlichkeit über die Rolle von Rotary und Rotariern bei der Polio-Ausrottung

Endowment/Major Gift Advisers (EMGA)

Die E/MGA Berater sorgen dafür, dass Rotarier sich stärker im Bereich Großspenden-Akquise und Endowment engagieren. Ihre Aufgaben sind:

  • Entwicklung individueller Strategien zur Identifizierung, Ansprache und Betreuung von Großspendern in der Region
  • Förderung von Großspenden von Rotariern und anderen potenziellen Spendern 
  • Veranstaltungen für gegenwärtige und zukünftige Spender
  • Zusammenarbeit mit Distrikt-Führungskräften, um Akquise-Strategien für Großspenden zu entwickeln und potenzielle Spender im Distrikt ausfindig zu machen

Weitere Informationen