Flexible Clubs

Sie möchten mehr Flexibilität bieten, sind sich aber nicht sicher, wo Sie anfangen sollen? Schauen Sie sich die Herausforderungen an, um den Einstieg zu erleichtern.

Gründung eines neuen Typs von Club

Rotary Clubs sind autonom und haben alle ihre eigene Kultur. Sie können einen Club gründen, der ein Cluberlebnis bietet, das für Sie und andere mit ähnlichen Bedürfnissen funktioniert. So können Sie beispielsweise einen Satellitenclub für Ihre weniger traditionellen Mitglieder gründen und Ihre traditionellen Mitglieder können im Patenclub bleiben.

Vorteile:

  • Schafft neue Möglichkeiten für potenzielle Mitglieder in Ihrer Nähe
  • Ermöglicht es ungebundenen Mitgliedern, neue Praktiken und Ideen auszuprobieren
  • Schafft die Möglichkeit für neue Führungsaufgaben
  • Ermöglicht es den Mitgliedern in traditionellen Clubs, ihr Clubleben wie bisher fortzuführen

Ressourcen:

Alternative Formen der Mitgliedschaft

Ihr Club könnte Familienmitgliedschaften, Junior-Mitgliedschaften für junge Berufstätige oder Firmenmitgliedschaften für Führungskräfte und deren Mitarbeiter anbieten. Jede Art von Mitgliedschaft kann ihre eigenen Richtlinien für Beiträge, Anwesenheit und Serviceerwartungen haben, vorausgesetzt, diese Richtlinien sind in Ihrer Clubsatzung dokumentiert. Rotary zählt diese Personen zu Ihrer Clubmitgliedschaft und betrachtet sie als aktive Mitglieder, wenn sie die Beiträge von RI zahlen.

Vorteile:

  • Bietet Optionen für potenzielle Mitglieder mit unterschiedlichen Beitragsstrukturen und zeitlichen Bindungen
  • Bietet die Möglichkeit, mit einem lokalen Unternehmen zusammenzuarbeiten
  • Diversifiziert den Club, indem er Unternehmen, potenzielle Mitglieder mit jungen Familien und andere Gruppen anzieht, die nicht als traditionelle Mitglieder teilnehmen können.

Ressourcen:

Änderung des Meeting-Formats

Ändern Sie Ihr Meeting-Format und binden Sie Ihre Mitglieder auf unterhaltsame und produktive Weise ein! Sie können sich persönlich, online oder in einer Kombination treffen, einschließlich der Möglichkeit, dass einige Mitglieder an persönlichen Meetings über das Internet teilnehmen. Oder Sie können das Format Ihrer persönlichen Meetings ändern, um Dienstprojekte, Führungskräfteentwicklung, Ausschussberichterstattung, soziale Treffen, Fachvorträge für Mitglieder und Aufklärungsgespräche über Vielfalt, Clubvision und andere Themen, die Ihr Club bestimmt, einzubeziehen.

Vorteile:

  • Macht Clubtreffen interessanter und für Mitglieder und Gäste ansprechender
  • Schafft eine Kultur, in der Agilität und Kreativität geschätzt und demonstriert werden
  • Die Mitglieder können sich berufliche Entwicklungsfähigkeiten aneignen.

Ressourcen:

Entspannung der Präsenzanforderungen/ Reduzierter Meeting-Terminplan

Ändern Sie Ihren Meeting-Terminplan, um die Teilnahme für Ihre Mitglieder zu erleichtern. Sie können auch die Präsenzanforderungen lockern und Mitglieder ermutigen, sich auf andere Weise zu beteiligen, z.B. durch Übernahme einer Führungsrolle, regelmäßige Aktualisierung der Club-Website, mehrmaliges Treffen im Jahr oder Planung einer Veranstaltung. Denken Sie daran, dass Mitglieder letztlich ehrenamtlich handeln. Wenn Ihr Club dynamisch ist und eine gute Erfahrung für die Mitglieder bietet, ist die Anwesenheit kein Problem.

Vorteile:

  • Entgegenkommen für Mitglieder mit einem sehr vollen Terminkalender
  • Ermunterung zur Teilnahme außerhalb von Treffen in persona
  • Bessere Erfassung des Mitgliederengagements
  • Macht den Club für potenzielle Mitglieder attraktiver (Untersuchungen zeigen, dass strenge Regeln potenzielle Mitglieder davon abschrecken, beizutreten.)
  • Diversifiziert den Club, wenn andere noch nicht vertretene Gruppen aus der Gemeinde motiviert sind, einem Club beizutreten
  • Zwingt die Clubs, die Zeit des Meetings sinnvoll zu nutzen (andersfalls kommen die Mitglieder, weil sie es müssen und nicht weil sie es wollen).

Ressourcen:

Ressourcen